Walu Auktionen

Das Familienunternehmen Galerie Walu befasst sich seit 1957 mit den faszinierenden Kulturen Schwarzafrikas.

Was die Galerie Walu auszeichnet, sind langjährige persönliche Verbindungen zu den Ursprungsländern, umfassendes ethnologisches und kunsthistorisches Fachwissen sowie Jahrzehnte praktische Erfahrung auf dem Markt der Afrikanischen Kunst.

Im Frühjahr 2002 entschloss sich die Galerie Walu ergänzend zu ihrer angestammten Tätigkeit, regelmässig Auktionen durchzuführen.

Die drei in Eigenregie veranstalteten Versteigerungen in der Folge wiesen diesen Geschäftszweig als vielversprechend aus. 2003 eröffnete sich daraufhin die Zusammenarbeit mit Koller Auktionen, dank der die Aktivität weiter ausgebaut werden konnte.

Nach 21 erfolgreichen Auktionen wurde die Zusammenarbeit 2014 in gegenseitigem gutem Einvernehmen aufgelöst.

Jean David führt die Auktionstätigkeit mit aussereuropäischer Kunst selbständig weiter, seit Kurzem zusammen mit der neu gegründeten Hammer Auktionen AG.

Search